Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Im Handel sind folgende Titel als Paperback kurzfristig lieferbar - oder als E-Book. Über den Link des Titels kommen Sie direkt zum Buch-Shop des BoD-Verlags. Sie können aber auch anderweitig im Internethandel bestellen oder im örtlichen Buchhandel, teils bei versandkostenfreier Lieferung.

 

Der Seppe-Michel vom Michaelishof

Paperback 304 Seiten, 23 Farbseiten

ISBN: 978-374-602-630-8

€ 15,99 inkl. MwSt., E-Book € 7,49 (Promotionspreis € 2,49 bis 22.8.2018)

Die fiktive Geschichte rund um den Michaelishof, im Kontext der Historie des Nordrachtals und politischen Umfeld im Dritten Reich, soll eine Hommage sein, einerseits an die bäuerliche Kultur im Schwarzwald, andererseits an den Ort meiner Kindheit, wo ich zur Schule ging und rund zwanzig Jahre meines Lebens verbrachte. Es ist ein Bilderbuchtal im Mittleren Schwarzwald, wo mein Vater und Großvater ihre Wurzeln hatten. Die reizvolle Mittelgebirgslandschaft mit seinen vielen Facetten habe ich in allen Richtungen bewandert.

Heinrich Hansjakob, Heimatschriftstel-ler, Bestsellerautor, oder „Rebell im Priesterrock“, wie er auch genannt wurde, setzte mit dem Buch: „Der Vogt auf Mühlstein“, den bodenständigen Menschen auf den Höhen über dem Nordrachtal ein Denkmal. In „Westwärts, Wellenreiter: Schwarzwälder Flößer von der Kinzig zum Ohio“ von Gottfried Zurbrügg, wird die tragische Verarmung großer Teile der Bevölkerung in der Kolonie beschrieben, nachdem die Produktion der Glashütte zum Erliegen gekommen war.

Die in der Handlung beschriebenen Plätze und Orte, die geschichtlichen Hintergründe sind real, ohne Anspruch auf Vollständigkeit im Detail.

 

Leben ist Lebensgefährlich - vom ersten Tag an

Paperback, 184 Seiten, 18 Farbseiten, ISBN: 978-374-603-726-4

€ 9,95 inkl. MwSt., E-Book € 4,49

Carpe Diem, genieße den Tag, sagt der Lateiner, und das gilt insbesondere im Blick auf die Endlichkeit des Lebens und jedes Individuums. Viele Zeit-genossen, die sich für den Nabel der Welt halten, haben das scheinbar vergessen oder verdrängen es aus ihrem Bewusstsein.

Wie oft wird die Vergänglichkeit des Lebens übersehen, im unbegrenzten Drang nach Vermehrung des eigenen Vermögens, in der Gier nach Macht, Ehre und Ansehen. In den Religionen, und nicht nur im christlichen Kontext, wird versucht, solchen Fehlentwicklungen entgegenzuwirken, und man will den Menschen sensibilisieren, er möge doch ein wenig über den Tellerrand des begrenzten irdischen Daseins blicken. Schnell, und oft von einem Augenblick zum anderen, ist die Situation der Existenz völlig verändert, und wer nicht darauf vorbereitet  ist, steht unvermittelt vor einem Scherbenhaufen oder streng genommen: vor dem Nichts.

 

Der Eremit vom Wilden See

Paperback, 252 Seiten, 29 Farbseiten,

ISBN 978-374-485-682-9

€ 12,99 inkl. MwSt., E-Book € 5,49

Völlig ausgepowert und nach erneutem Herzinfarkt zieht der Frankfurter IT-Unternehmer Friedrich H. Weber die Reißleine. Er verkauft sein Unter-nehmen, zahlt einen Teil des Erlöses der getrennt von ihm lebenden Ehefrau und sichert die Zukunft seiner Kinder Uwe und Alicia. Dann zieht er sich in eine einsame schlichte Hütte im Nationalpark Nordschwarzwald zurück. Abgeschieden lebt er fortan zufrieden in der Einsamkeit und erfreut sich an der grandiosen Natur. Hier findet er Frieden, die innere Freiheit und Ruhe, genießt jeden Tag im bescheidenen und nur auf das Wesentliche fokussierten Leben. Wie lange würde er das aushalten, das einst gewohnte Luxusleben entbehren können?

 

Mein Freund der Alkohol

Kritische Betrachtung eines ambivalenten Genussmittels

Paperback, 244 Seiten, 18 Farbseiten ISBN-13: 978-3-7431-3861-2

€ 11,99 inkl. MwSt., E-Book € 6,99

Das Verhältnis in der Gesellschaft zu Alkohol darf durchaus ambivalent gese-hen werden. Einerseits ist es ein beliebtes Genussmittel. Wein wird erzeugt und getrunken seit es Menschen gibt. Andererseits ist es ein allgemein toleriertes Suchtmittel, an dessen Folge schon unendlich viel Leid und mensch-liche Tragödien entstanden sind.
Wie Alkohol genutzt wird, liegt wohl in der persönlichen Verantwortung des Einzelnen. Oft sind es aber die kleinen oder großen Verführer, die sehr ver-lockend zu einem Gläschen einladen - und wer labil ist, landet
schnell in den Fängen der Unselbständigkeit und wird zum bedauernswerten Opfer.

 

Krimis mit Bezug zur Region Ortenau und Mittlerer Schwarzwald

 

Sabotage im Weinberg

Paperback, 124 Seiten, 12 Farbseiten ISBN  978-374-129-725-0

€ 6,99 inkl. MwSt., E-Book € 3,99

„Ja wer macht denn so etwas“, ist der entsetzte Aufschrei von Doris, einer Winzerfrau im idyllischen Durbach, nach-dem sie von ihrem Mann hören musste, ihr Weinberg wurde durch Sabotage massiv geschädigt. Bisher hielten sie ihr idyllisches Weindorf in einer lieblichen Landschaft in Mittelbaden für intakt. Jeder kennt jeden, alle sind in der dörflichen Gemeinschaft eingebunden, in der Gesinnung eher etwas traditionell und konservativ; sehr mit der Umwelt und Natur verbunden. Wird man den Täter finden?

    

Dunkel überm Eulenstein

Der Baden-Krimi

Paperback, 144 Seiten, 12 Farbseiten

ISBN 978-374-129-949-0

€ 7,99 inkl. MwSt., E-Book € 3,49

Ein Ehepaar aus Weingarten (Baden) sind die Protagonisten dieser fiktiven Geschichte. Nach einem guten Start endet die Ehe in einer Tragödie im Bannkreis der Bühlerhöhe. Spannend, Tragik, ein die Herzen berührendes Familiendrama.

 

 

 

 

 

Der Spieler
Ein ungewöhnlicher Kriminalfall

Paperback 140 Seiten

12 Farbseiten, ISBN 978-374-129-949-0

€ 9,99 inkl. MwSt., E-Book € 3,49

Die Erzählung dieser Fiktion beruht auf einem tatsächlichen und außergewöhn-lichen kriminellen Fall, der sich um das Jahr 1960 ereignete und über Wochen Tagesgespräch in einem Seitental des Mittleren Schwarzwaldes wurde. Viele Haushalte, Bauern, Handwerker waren unmittelbar betroffen und hinterher konn-te sich keiner erklären, wie es dazu kam, dass ein einfacher Bauernknecht, der zu Hause eher „eine graue Maus darstellte“, im Casino in Baden-Baden weltgewandt auftrat und in der Lage war, eine für da-malige Verhältnisse immense Summe von über einer halben Million Mark einzusammeln und zu verspielen.

 

Tod am Lisengrat

Eifersucht unter zwei ungleichen Brüdern

Paperback, 128 Seiten, 8 Farbseiten

ISBN 978-3-7347-5255-1

€ 7,99 inkl. MwSt., E-Book € 5,49

Wer kennt sie nicht, die Geschichte von Kain und Abel, wie sie die Bibel berichtet. Ursprung war Neid, der Kain zum Mord an seinem Bruder Abel trieb. Der Ursprung dieses Krimis führt ins Kinzigtal, wo ein erfolgreicher Geschäftsmann mit 65 die Leitung seines Unternehmens an seinen jüngeren, aber fähigeren Sohn übergab. Der Erstgeborene fühlte sich übergangen und wollte sich nicht mit dieser Entschei-dung abfinden. In den Bergen ersann er einen teuflischen Plan, eine Lösung, den Bruder elegant aus dem Wege zu räumen und sich so an den ihm zustehen-den Platz zu bringen. Sorgfältig hatte er seinen Plan vorbereitet und sah sich schon kurz vor dem Ziel, da nahm das Schicksal eine unerwartete Wende.

 

Mord in Hintertux

Tatort Zillertal

Paperback, 104 Seiten, 13 Farbseiten

ISBN 978-3-7392-1513-6

€ 6,99 inkl.MwSt., E-Book € 3,49

Seit Jahrzehnten verbringen Lisa und Peter Bauer aus dem badischen Bühl jährlich mindestens einige Tage im lieblichen Zillertal in Österreich. Nur, die Ehe ist seit langem in der Krise. Kann sie ein gemeinsamer Urlaub wieder kitten? Scheidung kommt für Peter - Protagonist dieses Krimis - nicht in Frage. Fieberhaft sucht er nach einer anderen Lösung.

Tatort dieses Romans ist eine fantastische Landschaft, ein liebliches Tal; mitten einer erhabenen Bergwelt, der Zillertaler Alpen. Da, wo im Sommer Wanderer sich an der üppigen Natur erfreuen und im Winter der Skizirkus tobt, ist Handlungsort in der Umsetzung eines perfiden Planes.

 

Familienschicksale, Biographien

 

Im Banne des Moospfaff

978-374-1226-601

€ 7,99 inkl. MwSt., E-Book € 3,99

Der Unternehmer und Erfinder Isidor Bildstein aus Nordrach wurde international geachtet und war sehr erfolgreich. Familiär dagegen durchlitt er Enttäuschungen und Kränkungen. Er fühlte sich ausgenutzt, gedemütigt und haderte mit dem Schicksal. Dabei hatte er immer  nur das Beste für alle im Sinn. Mit zunehmendem Alter machte ihn das verbittert und depressiv. Ruhelos zog er über die Höhen, wie es nach der Sage den „Moospfaff“ umtreibt, ein Mönch aus dem Kloster Allerheiligen im Mittleren Schwarzwald.  

 

Deutsch-Französische Liaison

C'est la vie

Paperback 116 Seiten, 13 Farbbilder

ISBN 978-3-739-223-629

€ 6,99 incl. MwSt., E-Book € 3,49

Die deutsch-französische Freundschaft ist ein gelungenes Beispiel der Aussöhnung zweier Völker, die sich einst als "Erbfeinde" betrachteten und bekämpften. Doch was wäre die schönste Hülle, wenn sie nicht mit Leben erfüllt würde und im persönlichen Bereich seinen Niederschlag findet.

Die Biographie der Protagonisten basiert auf realem Hinter-grund. Die Schwierig-keiten, Verwicklungen und Schicksale zeigen, welche Wege das Leben führen kann. Ist es Schicksal, sind es höhere Mächte, Glück oder Unglück, angeborene Fähigkeiten oder menschliches Versagen, was dem Verlauf des Lebens seine Richtung weißt?  Die französische Sprache bringt es mit C’est la vie – das ist das Leben – mit wenigen Worten auf den Punkt.

 

 Leben ist Glück genug

 Vom Schwarzwald zur Seefahrt bei der Marine

Paperback 352 Seiten, 26 Farbbilder

ISBN 9-783-735-743-411

€ 22,90 inkl.MwSt., E-Book € 9,99 

Als Sohn deutscher Eltern im Elsass (Frankreich) geboren, aufgewachsen im Schwarzwald, musste der Autor als Bub schon arbeiten und Geld verdienen um seine Eltern finanziell zu entlasten. Als junger Mann kam er  zur Bundesmarine, wurde zum Sanitäter ausgebildet und dann auf das "Trossschiff Dithmarschen" versetzt. Mit dem Schiff wurden die Azoren, Kanarischen Inseln, Norwegen und anderen Regionen besucht; wir waren in der Nordsee und in der Ostsee unterwegs und das in einer Zeit, wo reisen noch nicht so selbstverständlich war, wie das heute unsere Enkel kennen.

 

Aufwärts ist längst nicht oben

...oder das Glück, weit oben über allem zu stehen

Paperback 356 Seiten, 35 Farbseiten

ISBN 9-783-735-739-05

€ 22,90 inkl. MwSt., E-Book € 12,99

Der Weg ist das Ziel, sagte schon Konfuzius. Der Autor hat viele 3'000er und einige 4'000er Berge bestiegen, Erfolge aber auch schmerzhafte Niederlagen erlebt, vor allem aber war es mit Begleitern und Freunden beiderlei Geschlechts eine span-nende Zeit in einer atemberaubenden Bergwelt, mit unvergesslichen Erleb-nissen und lustigen Episoden. Immer wieder musste der "innere Schweine-hund" überwunden werden, denn es ging nie einfach nur von A nach B, sondern überwiegend steil bergauf und steil bergab. Jeder Augenblick blieb unvergesslich. Gehen Sie mit auf die 3'000er der Stubaier Alpen und des Ötztals, mit in die Hohen Tauern, auf 4'000er, wie den Gran Paradiso in Italien und andere in der Schweiz. Steigen sie mit auf interessante, zum Teil sehr anspruchsvolle und schwierige Klettersteige der Dolomiten. Erleben Sie dabei die unterschiedlichsten Charaktere naturverbundener Menschen, gewürzt mit vielen Anekdoten und Informationen, die Sie zu eigenen Unternehmungen anregen sollen.
 

Glauben ist einfach – oder einfach glauben

Lebensweg eines Christen in der Neuapostolischen Kirche

Paperback, 340 Seiten, 25 Farbseiten

ISBN 9-783-735-722-829

€ 20,99 inkl. MwSt., E-Book € 9,99 

Glauben ist ein Kompass im Leben und das nicht nur im religiösen Kontext. Nach der Flucht aus dem Elsass, Ende des 2. Weltkrieges, wurde der Autor als Kind in der Neuapostolischen Kirche aufgenommen und versiegelt. Die Geleitworte zur Konfirmation und zur Hochzeit zeigten Hinweise auf Wege; gemeint sind Lebens- und Glaubens-wege. Sein Leben verlief im Span-nungsfeld der "Botschaft" von J.G.Bischoff und der von Hans Urwyler geprägter "Eigen-verantwortung".
Der Autor war über 40 Jahre ehrenamtlich in verschiedenen Ämtern innerhalb der Kirche aktiv und erlebte Sonnen- wie Schattenseiten hautnah, ohne sich von dem einen wie dem anderen beirren zu lassen, nach der Devise: "Schauet ins Licht und nicht in die Finsternis". Neben Erfüllung im Glauben fanden sich wohl manche Merkwürdigkeiten - bedingt durch menschliche Eigenheiten und persönliche Befindlichkeiten. Sie waren wie Steine auf dem Weg, wurden aber nie zum Hindernis. Dagegen waren glaubensstarke, aufopfernd wirkende Persönlichkeiten
prägend, die sich nie abgehoben gaben, die aufrichtig und ehrlich Vorbild im Glauben wurden.

Glauben ist heute mehr denn je existenziell wichtig, sich auf das Wesentliche des Seins zu besinnen, sich nicht vom Materialismus gefangen nehmen zu lassen und selbst in einer Zeit interessengesteuerter, globaler Meinungsströmungen und nicht mehr kanalisierbarem Medieneinfluss sich noch im Alltag "erden" zu können oder zu "entschleunigen", wie es heute so schön neudeutsch heißt.

 

Zu fit für den Ruhestand - zu alt für einen Job

Paperback  108 Seiten, 11 Farbbilder

ISBN 9-783-735-743-213

€ 7,99 inkl. MwSt., E-Book € 3,49

Die Altersgrenze mit 65 ist eine Zäsur im Leben des arbeitenden Menschen; er geht in den Ruhestand, ob er will oder nicht. Viele wurden in den letzten zwei Jahrzehnten vorzeitig in den Ruhestand entlassen oder durch Mobbing aus den Unternehmen gedrängt. Der Jugend-wahn griff vehement um sich; Erfahrung zählte nicht mehr, wie nüchtern festzustellen war. Das hat sich "Gott sei Dank" in den letzten Jahren und vor allem im Hinblick auf den sich abzeichnenden Fachkräfte-mangel ein wenig geändert.  Trotzdem ist es unendlich schwer, wie der Autor selber erfahren musste, eine geeignete, sinnvolle Beschäftigung zu finden, wenn man noch etwas tun sein will, ohne ausgebeutet zu werden und wenn man nicht bereit ist, sich unter Wert zu verkaufen. Gute Angebote sind rar. Da muss ein Umdenken erfolgen, weil einerseits die Menschen immer älter werden und sich dabei noch leistungsfähig fühlen und andererseits in absehbarer Zeit die Wirtschaft ohne die älteren "Jüngeren"  nicht mehr auskommen wird, wenn der erreichte Lebensstandard erhalten bleiben soll.

Was hindert die Gesellschaft die reiche Erfahrung der älteren Generation zu nützten? gemäß dem alten Sprichwort: "Was zu ererbt von deinen Vätern, erwirb es um es zu besitzen!"

 

Zu Fuß dem Südwesten hautnah

111 Tipps und mehr - ein etwas anderer Wanderführer

Paperback, 260 Seiten, 46 Bilder

ISBN 978-3-7386-2881-4

€ 12,99 inkl. MwSt.,  E-Book € 4,99

Das Buch soll kein Wanderführer im eigentlichen Sinne sein, sondern mehr eine Sammlung an Tourenberichten und auf 260 Seiten eine Quelle an Tipps mit zusätzlichen Informationen. Ich will mit diesem Buch Ihr Interesse wecken, ein Paradies, den Südwesten in Deutschland und das angrenzende Elsass zu besuchen und zu erwandern. 46 Farbbilder bieten einen kleinen Ausschnitt an abwechslungsreichen, Auge und Sinne verwöhnender Sehenswürdigkeiten. Der Leser wird durch eine grandiose Natur und liebenswerte Landschaft geleitet. Sie zu erwandern soll dazu dienen, Sinn und Geist neu zu norden oder den Körper zu entschleunigen. Sie werden dabei auf bodenständige, liebenswerte Menschen treffen, die verstehen zu leben und zu genießen.

Wandern ist Gehen in der Landschaft. Dabei handelt es sich um eine Freizeitaktivität mit unterschiedlich starker körperlicher Anforderung, die sowohl das mentale wie physische Wohlbefinden fördert.   Wikipedia

 

Über Grenzen gehen

Wenn einer eine Reise tut...

Paperback, 360 Seiten, 26 Farbseiten

ISBN 978-3-7347-4692-5

€ 19,99 inkl. Mst., E-Book € 5,49

Gehen sie mit dem Autor in das vom Gigantismus überschäumende Dubai, nach Abu Dhabi oder zum  Cap der Guten Hoffnung in Kapstadt und in den Krüger Nationalpark, in die Everglades von Florida oder wandeln Sie auf den Spuren Hemingways in Key West. Die Azoren und Kanaren sind  immer einen Besuch wert, und denken sie sich ein wenig hinein in die Mühen auf 3'000- und 4'000er Bergriesen in den europäischen Alpen zu steigen. "Nur wer Fremdes gesehen hat, lernt das Eigene richtig zu schätzen und kann andere besser verstehen."  

 

Fiktive Geschichten über Menschen mit Leidenschaft für die Berge im faszinierenden europäischen Alpenraum

 

Verschollen am Großvenediger

Hilflos in eisiger Sphäre

Paperback, 164 Seiten, 20 Farbbilder

ISBN 978-3-7386-4548-4

€ 8,99 incl. MwSt., E-Books € 4,49

Willy war über Jahrzehnte begeisterter Bergsteiger und erfahrener Hochgebirgs-tourenführer der alten Schule; bärenstark mit Kondition ohne Ende. Auf wechselnde Modeerscheinungen und die Meinung anderer legte er keinen Wert. Nachdem ihn seine Frau nach 25 Ehejahren von einem Tag zum anderen verließ und die Scheidung einreichte, wurde er zum Eigenbrötler. Genervt von seinen Schrullen und exzentrischem Verhalten zogen sich zuletzt auch seine alten Bergfreunde zurück und niemand wollte zukünftig Touren mit ihm gehen. Das war für den Protagonist dieser Fiktion kein Problem. Er war eh lieber alleine unterwegs und liebte die Stille der Berge. Handlungsort sind faszinierende Berge und Hütten in den europäischen Alpen. Sein Entschluss, alleine den Großvenediger zu besteigen, war fahrlässig und - wie es kommen musste - hatte es für ihn unangenehme Folgen. Wie wird dies am Ende ausgehen?

 

Drama am Breithorn

Tragödie in den Walliser Alpen

Paperback 108 Seiten, 6 Farbbilder

ISBN 978-3-7347-6513-1

€ 7,99 incl. MwSt., E-Book € 3,99

Die dieser Fiktion zugrunde liegende Geschichte hat sich 1991 tatsächlich als Tragödie am Breithorn ereignet, hat aber kaum in der Medienlandschaft Eingang gefunden. Es geschah infolge Summierung unglück-licher Umstände, so nicht abseh-baren Naturgewalten und vor allem wegen mangelnder Erfahrung der Verhältnisse im europäischen Alpenraum. Es soll Mahnung an alle Berg-steiger sein, auch die sog. „leichten Viertausender“ nicht zu unterschätzen. Außer der tatsächlich stattge-fundenen Tragödie sind alle Handlungenund Protagonisten frei erfunden, spielen aber an realen Orten, ergänzt um brauchbare Tipps, detaillierten Ortsbeschreibungen und viel Erfahrung des Autors im Hochgebirge.

 

Poesie und Humor

Lach mal wieder

Eine Sammlung von 163 Liedern, Vorträgen und Sketchen auf 288 Seiten, für festliche Anlässe, private Feiern und Jubiläen.

Paperback 288 Seiten, 7 Farbseiten

ISBN 9-783-735-740-052

€ 18,90 inkl. MwSt., E-Book € 9,99

Bei festlichen Anlässen sind Lieder, Vorträge und Sketche beliebt und sehr gefragt. Sie bringen Stimmung in die "Bude". Zahlreiche Volkslieder sind allgemein bekannt und gut geeignet, umgeschrieben und auf einen Jubilar oder Jubilarin gerichtet zu werden. Damit kann man Stimmung machen und den Saal zum Mitmachen, Singen und Lachen animieren.

 

 

 

Resi's Gedichte und sonst nichts

Paperback 144 Seiten, 8 Farbseiten

ISBN 978-3-7347-7196-5

€ 9,99 inkl. MwSt., E-Book € 3,99

Seit Jahren sind Gedichte für meine Frau ein Ventil um Gedanken in Reime und Verse zu formen, Gefühle und Stimmungen in Worte zu fassen und sie klangvoll auszudrücken. Zu vielen Anlässen, Feiern und Festen gab ein Gruß in Gedichtform den passenden Rahmen, sagte Dank oder brachte das zu feiernde Ereignis prosaisch auf den Punkt. Manche Begebenheit wurde glossiert und damit humorvoll ein Blick in zwischen-menschliche Beziehungen gelenkt, mit Augenzwinkern sich an Ereignisse erinnert und so zeitlos dokumen-tiert. Die zu temporären Anlässen niedergeschriebenen Zeilen sollen nicht einfach so in den Wind gesprochen sein oder ungehört ins Meer des Vergessens fließen. Mögen unsere Kinder und Enkel-kinder, Freunde und Bekannte auch noch in Jahren einmal gerne darauf zurückgreifen und sich in einem stillen Augenblick an den Gedanken und Empfindungen erfreuen, andere daraus mit einem Vers, einem Gedicht, eine Freude bereiten oder Trost vermitteln.

 

Reflexion des Lebens in Lyrik und Prosa

Paperback 140 Seiten, 23 Farbseiten

ISBN: 978-3-741-276-576

€ 8,99 incl. MwSt., E-Book € 3,99

Dem 1. Buch (siehe oben) folgte das 2. Werk. Die Gedichte in Lyrik und Prosa spiegeln Stimmungen wieder, reflektieren Freuden oder auch Sorgen des Alltags. Sie sollen ein Blick werfen auf Feste und Feiern, sowie ein Lob sein auf die einzigartige Schöpfung in Flora und Fauna. Sie geben Ausdruck eines festverwurzelten Glaubens an Gott und seinem ewigen, allmächtigen Wirken.  Der Wunsch von Resi Braun ist, dass der Inhalt ihrer Gedichte zum Nachdenken anregt, darf aber auch da und dort Verwendung finden, wenn die geneigte Leserin - oder vielleicht ist es auch ein an Lyrik interessierter Mann - passende Zeilen für ein Jubiläum, für einen Festtags- oder Geburtstagsgruß sucht.

 

Emilies Stories

- fantasievolle Kuzgeschichten, Erzählungen und Gedichte

Paperback, 136 Seiten, 13 Farbseiten

ISBN: 978-3-741-228-766

€ 7,99 incl. MwSt., E-Book € 3,99

Die unter dem Pseudonym genannte Emilie schrieb mit 15 Jahren ihre ersten, fantasie-vollen Kurzgeschichten und brachte später einen spannenden Krimi auf den Mark.

Ellen schrieb viele lesenswerte Lebens-erinnerungen im Rahmen von Beiträgen einer Geschichtswerkstatt nieder. Drei stehen hier zur Auswahl.

Und Resi drückt sich gerne bei ihren Gedichten in alemannischer Mundart aus, widmet sich durchaus aber auch in Hochdeutsch anderen Themen. Die Beschreibung dreier urbadischer Typen runden die Sache ab.

 

Nicht mehr im Handel: